Monatsarchiv: Juni 2014

Die wirtschaftliche Vernichtung meiner Person beginnt

Heute ist mein sanktionierter Regelsatz* auf meinem Bankkonto eingegangen, so das meine wirtschaftliche Vernichtung beginnt. Weite finanzielle Sanktionen stehen mir von Seiten des Jobcenter ins Haus und da ich entweder frei bestimmt in einer humanen Gesellschaft leben will oder gar nicht, habe ich außerdem beschlossen, mich NICHT gegen die Sanktionen rechtlich zur Wehr zu setzen. Diesen bürokratischen (Un-) Rechtswahnsinn mache ich nicht mit, da er NICHTS mit dem wahren Leben auf diesem Planeten zu tun hat.

Die Entscheidung ob ich leben oder sterben soll, überlasse ich nun dem sozialpsychiatrischen Dienst, (für mich auch) als stellvertretende Institution einer völlig kranken Gesellschaft.

*) Der Antrag beim Sozialgericht, auf aufschiebende Wirkung, der gegen mich verhängten finanziellen Sanktionen, wurde inzwischen negativ beschieden. Auch das Sozialgericht ordnet meine wirtschaftliche Vernichtung und somit die (indirekte) Tötung meiner Person an.
.
.
.

Advertisements

14 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Jobcenter

Die Sendung mit der Maus… ne quatsch… mit dem Wendeberater beim WDR :)

5 Kommentare

Eingeordnet unter Aufzeichnungen

Antrag auf Sterbehilfe

 

Antrag auf Sterbehilfe

Weiterlesen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

Jobcenter-Terminabsage wegen Unabkömmlichkeit im realen Leben

.

JC Terminabsage zum 23.6.14
.

Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Jobcenter

Ist das ne geile Arbeit, anderen Arbeit zu verschaffen

Nachstehend zwei Widersprüche an das Jobcenter Berlin Mitte, sowie zwei Anträge auf aufschiebende Wirkung beim Sozialgericht bezüglich der beiden gegen mich verhängten Sanktionen.

Nicht nur den unmenschlichen Sanktionswahnsinn nun einmal selber live zu durchleben, sondern auch zu sehen, wie die Mitarbeiter der Jobcenter dieses noch forcieren, bestätigt mir den wieder aufkommenden Faschismus in unserer Gesellschaft und bestärkt mich darin, ihn, so lange wie ich es schaffe, entschieden entgegen zu treten.

.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Jobcenter

Der Wendeberater ist zu Gast beim WDR in der TV-Sendung „daheim + unterwegs“

Am Dienstag, den 24. Juni 2014 von 16:15 bis 18:00 Uhr, zum Thema…

Wie viel Sozialstaat kann sich Deutschland leisten?

Zu Gast ist außerdem Dr. Martin Kühl, in seiner Funktion als Senatsvorsitzender am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen.

.

Und danach geht es dann weiter zum Johann-Beckmann Gymnasium nach Hoya, wobei ich mich zuvor die Nacht über in Düsseldorf* als Hartz-IV-Empfänger so richtig schön durch schmarotzen werde. 😉

.

*) Da ich mich bei meinem für mich lebensverwaltungstechnischen zuständigen Jobcenter nicht abgemeldet bzw. um Erlaubnis gebeten habe, Berlin verlassen zu dürfen, werde ich dafür bestimmt auch wieder sanktioniert, wobei ich dabei noch unbeschreiblich großes Glück habe. Ein paar Jahre zuvor hätte man mich bei einer ungenehmigten Reise nach Westdeutschland an der Grenze zur (angeblichen) Freiheit erschossen.

.

.

.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Vorankündigungen

Diese zweite 10-prozentige Sanktion des Wendeberaters verstehe ich als Auftrag

Diese zweite Sanktion, für eigentlich ein und den selben angeblichen Delikt, betrachte ich als Auftrag, mich noch intensiver für die Abschaffung der Sanktionspraktiken einzusetzen und all die Mitwirkenden, die sich an diesen menschenverachtenden Machenschaften – bis hin zum indirekten Mord – beteiligen, zur Verantwortung zu ziehen.

Auch dieser Beleg bereichert nun natürlich das Sanktionsarchiv „Schinders-Liste“.

.

9L4AWV
.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Mein Jobcenter

Der Wendeberater ist nun ebenfalls in den elitären Club der Sanktionierten (zu 10 Prozent) mit aufgenommen

Nachstehender Sanktionsbeleg wurde natürlich auch sogleich ins Sanktionsarchiv „Schinders Liste“ hoch geladen und wie schön es doch ist, wie sich die fehlende soziale Kompetenz der JobcentermitarbeiterInnen auch in diesem Fall von ganz alleine beweist.

.

Sanktionsbeleg

.

Weiterlesen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Jobcenter

Das ist ja zum Schießen! Das mit der ehrlichen Kriegsberichterstattung.

Zu Gast beim Wendeberater ist am 12. Juni 2014 Daniel Lücking, der als ehemaliger Offizier der Bundeswehr mit seinem Blog > Aufräumen, Kamerad! – Raus aus der Dunkelziffer! < dafür sorgen möchte, dass die ungeschönte Wahrheit durch eine unzensierte Kriegsberichterstattung ans Tageslicht kommt, und das nicht nur für das gemeine Fußvolk, sondern auch als echte Entscheidungshilfe für die Bundestagsabgeordneten bzw. alle Politiker.

.

.

.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Vorankündigungen

Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt… Androhung einer 30 prozentigen Sanktion!

Und meine Antwort darauf (am Ende)…

.

Androhung einer 30prozentigen Sanktion S1.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Mein Jobcenter