Die Sendung mit der Maus… ne quatsch… mit dem Wendeberater beim WDR :)

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Aufzeichnungen

5 Antworten zu “Die Sendung mit der Maus… ne quatsch… mit dem Wendeberater beim WDR :)

  1. Deutscher Michel

    Gute Arbeit 🙂

    Allerdings verstehe ich den vorsitzenden Richter des Landessozialgerichtes NRW nicht was er daran „schädlich für die Demokratie“ findet wenn man sich an die Gesetze hält und trotzdem das System kritisiert und versucht die Gesetzeslage und das zugrundeliegende Denkweise zu ändern.

    Weshalb kann es nach dem Richter nicht sein, dass jemand wie Wendeberater 10-15 Jahre und länger ALG II erhält?
    ALG II ist zeitlich begrenzt sein da es grundgesetzlich garantiert ist und das Existenzminimum selbst bei einer Inhaftierung gewährleistet werden muss. Erwerbslosigkeit ist keine Straftat weswegen man verurteilt werden kann, zudem ist eine JVA wesentlich teurer für die Gemeinschaft.

    Würde sich Wendeberater nicht an die Gesetze halten und würde er die Gesellschaft oder Personen schädigen wäre er verurteilt und in der JVA.

    Würde dagegen nach dem Beispiel des Richters jemand nach seinem eigenem Ermessen keine oder weniger Steuern zahlen wäre das allerdings eine Straftat.

    Bei den restlichen Zuschauerkommentaren merkt man halt, dass sich diese offensichtlich keine Gedanken darüber machen weshalb die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander klafft, die hohen Gehälter und Boni ständig steigen aber die sonstigen Löhne durch die Erpressung mit Hartz IV nur gering und es durch die Produktivitätssteigerung immer weniger Arbeit gibt und zunehmend in den Niedriglohnsektor gepresst wird.

    Wie war das nochmal in den Zeiten der Kolonialisierung mit den Sklaven?Wenige reiche Kolonialherren liessen massig Sklaven für sich arbeiten um ihren eigenen Wohlstand zu sichern durch geringe Kosten der Arbeit.

    • Udo

      „Bei den restlichen Zuschauerkommentaren merkt man halt, dass sich diese offensichtlich keine Gedanken darüber machen weshalb die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander klafft, die hohen Gehälter und Boni ständig steigen aber die sonstigen Löhne durch die Erpressung mit Hartz IV nur gering und es durch die Produktivitätssteigerung immer weniger Arbeit gibt und zunehmend in den Niedriglohnsektor gepresst wird.“

      Der Wendeberater leifert dazu eine Erklärung: Stockholmsyndrom.
      Dies gilt es, irgendwie massenhaft zu therapieren, wie ???
      Gruß Udo

      • Deutscher Michel

        Das mit dem Stockholmsyndrom hatte mich erst etwas erschreckt, aber es stimmt, viele Bürger sind (1) Geiseln des Systems und (2) identifizieren sich mit ihren Erpressern, (3) verteidigen es obwohl sie selbst die Geiseln sind und (4) verweigern sich die Situation objektiv zu betrachten und (5) verweigern deshalb alternative Wege in die Freiheit und (6) setzen sich sogar noch selbst sehr überzeugt für ihre eigene weitere Geiselnahme ein, irgendwann bis 2020+ (7) BGE 🙂

        Therapievorschläge:
        1) die Situation sukzessiv beschreiben und mit der Zeit vorsichtig in Erwägung ziehen, dass sie Geiseln sein könnten. nicht zu forsch da sie ansonsten blockieren
        2) die Situation sukzessiv beschreiben und mit der Zeit vorsichtig in Erwägung ziehen, dass es sich um Erpresser handeln könnte, nicht zu forsch da sie ansonsten blockieren
        3) nicht zu forsch widersprechen da sie ansonsten blockieren, siehe 1,2)
        4) nicht zu forsch widersprechen da sie ansonsten blockieren, siehe 1,2)
        5) Möglichkeiten von Alternativen andenken und Wege in die Freiheit aufzeigen, nicht zu forsch, ansonsten Blockade
        6) nicht zu forsch widersprechen da sie ansonsten blockieren, siehe 1,2,5)
        7) nach der nächsten Banken-, Finanz-, Wirtschafts-, Währungs-, Kreditkarten-, Immobilien-, … -Krise (eigentlich immer noch die Gleiche wie seit 2007/2008) fallen dann einigen die Schuppen von den Augen und diese behaupten dann, dass die Idee des BGE nun ganz neu ist und sie die Ersten sind, welche diese Erkenntnis hatten und wissen wie der Weg aus der Krise ist. Nicht zu forsch widersprechen, ansonsten Blockade

        Eigentlich hätte ich es eher versucht mit verschiedenen Abwehrmechanismen erklären, das wäre aber etwas umständlicher 🙂
        http://de.wikipedia.org/wiki/Abwehrmechanismus

  2. Deutscher Michel

    Die Moderatorin meint recht früh, dass Wendeberater „nicht bedürftig“ ist.
    In anderen Sendungen fällt mir auch immer wieder auf, dass Moderatoren ALG II als eine „freiwillige Leistung des Staates“ bezeichnen. Beides stimmt so in keinster Weise:
    – die Bedürftigkeit wird bei ALG II überprüft, ansonsten bekommt man kein ALG II, man wird dann als „Arbeitssuchend“ bezeichnet, seiner Mitwirkungspflicht muss man auch nachkommen, ansonsten wird man sanktioniert, notfalls bis zur Existenzvernichtung
    – ALG II (Existenzminimum) ist keine „freiwillige Leistung des Staates“ sondern laut Bundesverfassungsgericht eine grundgesetzlich garantierte Pflicht nach Bedarfsprüfung unabhängig von wohlwollendem Verhalten des Leistungsberechtigten da auch für Straffällige das Existenzminimum sichergestellt werden muss.

    Das mit der „sinnlosen Arbeit“ als LKW-Fahrer mit den unsinnig transportierten Stahlträgern, Spanplatten, … wegen Subventionen um weitere „sinnlose Arbeit“ zu schaffen habe ich noch einen guten Vortrag von „Prof. Dr. Christian Kreiß – Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen“ gefunden. Auch ansonsten erwähnt er einige interessante Thesen über die Vermögensverteilung, Immobilien, Einkommen, Krisen, Ursachen, mögliche Absichten, Lösungsmöglichkeiten, …

    Die Eurokrise – Unangenehme Wahrheiten über Europa und die Welt
    Veröffentlicht am 15.03.2012 – medienzentrumaalen
    Prof. Dr. Christian Kreiß im Studium Generale über die aktuelle Wirtschaftskrise und Eurokrise.

  3. Alfred

    Michael Fielsch, ich finde, Sie haben sich argumentativ überzeugend zur Wehr zu setzen gewusst – allerdings wird an diesem Auftritt in „gepflegter Runde“ extrem ersichtlich, wie wenig man ein in sich abgeschlossenes Weltbild mit der ihm immanenten Logik ankratzen kann. Nichtsdestoweniger sind Sie eher in der Gegenwart angekommen und ermessen eine grössere gedankliche Tiefe. Wenn überhaupt wir in ein zukünftiges Zeitalter eintreten werden bzw. wollen, wird dies Denken unerlässlich dafür sein (wie es das eigentlich schon jetzt ist).
    Nur eins noch. Die Sache mit dem aufgeworfenen Stockholm-Syndrom fand ich rein gefühlsmässig auch ein wenig befremdlich. Es könnte hinkommen, könnte auch nicht – jedenfalls haben Sie sich und Ihrer Sache in diesem einzigen Punkt keinen Gefallen getan. Wenn das vielleicht objektiv richtig war, muss es deshalb noch lange nicht auszusprechen angemessen sein – und eine Ferndiagnostik übers Telefon (oder Fernsehen) abzugeben ist immer problematisch.
    Doch soll das Ihre sonstigen Verdienste nicht schmälern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s