Radio-Aktiver Aufruf zur letzten Sendung des Wendeberaters

Der Mensch ist schon eine seltsame Spezies. So kauft er sich jeden Tag am Busch-Funk-Kiosk einen Strauß voller Brennesselblätter, um daraufhin seine Nase ganz tief in das Blätterwerk hinein zu stecken. Völlig perplex stellt er dann dabei sehr schmerzhaft fest, dass Brenneseln brennen und schimpft darüber auch noch sogleich los wie ein Rohrspatz.

Statt nun aber am nächsten Tag den Busch-Funk-Kiosk mit seinen brennenden (Lügen-) Blättern zu umgehen, fängt das Ritual nicht nur wieder von vorne an, sondern wiederholt sich sogar noch Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr.

Warum tun sich Menschen so etwas freiwillig an? Warum ist der Mensch medial kaum lernfähig? Ist das ein genetischer Defekt?

Warum konsumieren und kommentieren tagtäglich Millionen von Menschen immer wieder die Mainstream-Medien und -Meldungen, obwohl sie ganz genau wissen, dass sie belogen und betrogen sowie manipuliert und benutzt werden?

Warum suchen sie nicht nach alternativen und lassen dass, was ihnen nachweislich nicht gut tut, einfach links liegen?

Um zu versuchen, dieser spannenden Frage auf den Grund zu gehen, habe ich als alternativer Medienmacher mal in meinen Kreis der Aktivisten hinein gerufen, welche medialen Wege sie nutzen um sich alternativ zu informieren oder selbst sogar alternative Medienarbeit zu vollführen.

Und ich bin schon jetzt sehr gespannt, was wir im Rahmen meiner letzten Wendeberater-Radiosendung diesbezüglich alles über uns Spezies Mensch heraus finden werden oder auch nicht. Gerade meine eigene Enttäuschung darüber, dass es kaum Bedarf an alternativen Medienarbeit gibt, hat zu meiner Entscheidung geführt, die Wendeberater-Sendung in ihrer jetzigen Form ab acta zu legen, um andere bzw. wirksamere Wege bezüglich meinem Wunsch nach gesellschaftlicher Veränderung zu gehen.

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Vorankündigungen

Eine Antwort zu “Radio-Aktiver Aufruf zur letzten Sendung des Wendeberaters

  1. Jacqueline

    Schade eigentlich… ich habe dich zwar auch nur 3x gehört.. aber deine Ausdrucksform hier im schriftlichen jedenfalls gefällt mir (y) 🙂

    Ich wusste nicht mal, das du im Radio erscheinst.. das wäre bestimmt ein netter Kult geworden !!

    Dann mal, dir trotzdem viel Erfolg bei neuen Wegen… bleist auf dieser Seite erhalten?

    Grüße aus Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s