Mein (göttlicher) Vermieter hat mir mal wieder gekündigt

Die hoheitliche Hausverwaltung (die Hilfswerk-Siedlung GmbH – ein evangelisches Wohnungsunternehmen) meines göttlichen Vermieters (die Stiftung Hospitäler zum Heiligen Geist und St. Georg) hat mir mal wieder wegen angeblicher zu hoher Mietschulden meine Wohnung (zum 24. Januar 2017) gekündigt. Das die angeblichen zu hohen Mietschulden das Ergebnis eine Mietminderung meinerseits wegen erheblicher Mängel sind, blendet die erhabene Hausverwaltung dabei natürlich wie gewohnt völlig aus.

Kündigung

Auf Grund dieser Tatsache gehe ich nun auch in dieser Angelegenheit öffentlich in die Offensive, um einmal aufzuzeigen, wie die himmlichen Gutmenschen mit ihren Mitmenschen umgehen bzw. das sie ihre Mieter (auf dem angeeigneten Land) nur als wirtschaftlich verwertbare Objekte ansehen, die, wenn sie sich nicht so einfach benutzen lassen, in die Obdachlosigkeit und somit in die drohende existenzielle Vernichtung getrieben werden.

Wie die Geschichte weiter geht, erlaube ich mir ab jetzt öffentlich zu dokumentieren und ich bin schon auf die (ignorierende) Reaktion meines Vermieters gespannt, wenn ich ihm bei erfolgreicher Kündigung meiner Wohnung, das Land, welches er sich als Helerware angeeignet hat**, wegen Eigenbedarf kündige.

**) Oder hat der liebe Gott die allererste Verkaufsquittung ausgestellt und vom Himmel herunter gereicht?

 

Nicht das ein falscher Eindruck entsteht. Ich habe nichts gegen Gott. Ich mag nur sein (selbst ernanntes) Bodenpersonal nicht.

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Mein göttlicher Vermieter

3 Antworten zu “Mein (göttlicher) Vermieter hat mir mal wieder gekündigt

  1. das Bodenpersonal sollte sich selbst die Leviten lesen, sie dürfen nicht mit so kurzer Frist Kündigen und das Wissen die ganz genau – wenn das Räumkomando kommt bin ich gern Barrikade

  2. Berthild Lorenz

    Ähm, ja, im Namen des Volkes und im Namen Gottes – weder Volk noch Gott sehe ich Empathie geben, aber das kann ja noch kommen…
    Hast du Belege für die angezeigten Wohnungsmängel, damit wenigstes das Volk hinter dir stehen kann?

  3. Alfred

    Hospitäler zum Heiligen Geist!
    Das wird ja wirklich immer besser…
    Wenn wir schon alle untergehen müssen aufgrund der unerhörten Destruktivität unserer Gesellschaft, dann möchte ich mich wenigstens totgelacht haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s