Das 4. Strafverfahren wegen angeblichen Schwarzfahrens wurde vorläufig eingestellt

Im Ergebnis der heutigen Verhandlung bezüglich des 4. Strafverfahrens wegen angeblichen Erschleichung von Beförderungsleistungen, wurde das Verfahren vorläufig eingestellt. Da dem Gericht klar wurde, dass ich auf Grund meines wundervoll katastrophalen Lebensweges nicht anderes mehr kann, als zu rebellieren, wird nun erst einmal ein psychologisches Gutachten in Auftrag gegeben. Ziel dieses Gutachtens ist heraus zu bekommen, ob ich mit meiner (dem System entgegen stehenden) psychischen Beeinträchtigung, mich nicht mehr unterordnen zu können bzw. dieses sogar bis zum Eklat auszuleben, nicht lebensfähig bin. Dem steht auf der anderen Seite gegenüber, dass ich meinen (frei bestimmten) Protest ja sehr gezielt auslebe und sich daraus ergebende negative Umstände ganz bewusst in Kauf nehme. Die Frage dabei ist nur, ob ich dabei die Grenzen der Lebensfähigkeit bis hin zur Selbstzerstörung überschreite, wobei das Gericht ja meine (systemschmutzigen) Hintergedanken und Absichten sowie meine Zukunftspläne (auch auf Basis all meiner gemachten Erfahrungen) gar nicht kennt. 😉

Die Gespräche bei der Verhandlung (mit zwei Unterbrechungen) verliefen sehr offen und zum Teil sogar auch etwas systemkritisch ab. Der Richter machte dabei sogar immer wieder klar, dass er meinen Standpunkt auf der einen Seite sehr gut versteht und ihm aber auf der anderen per Gesetzt die Hände gebunden sind. Die Staatsanwältin unterließ diesmal jegliche Angriffe auf meine Person und reite sich in den gesamten Verfahrenskontext mit ein.
Die vorläufige Einstellung des Verfahrens und Erarbeitung eines Gutachtens sehe ich deswegen als sehr guten Kompromiss an, da wir bei der bzw. allen Gerichtsverhandlungen nie tiefer in die Materie eintauchen bzw. alles mögliche immer nur kurz und somit sehr oberflächlich ansprechen können. In dieser Umgebung wird vieles dann gar nicht oder völlig falsch verstanden. Im Rahmen eines Gutachtens haben beide Seiten viel mehr Zeit, was ich natürlich sehr intensiv bzw. so gut es nur geht für meine Ziele nutzen werde.

Angst vor einer Zwangspsychiatrisierung oder dass man mich in die Betreuung bekommen will, habe ich nicht. Zum einen habe ich ja auf Grund meines wundervoll katastrophalen Lebensweges keine Berührungsängste mit den psychologischen Themen und dessen Institutionen bzw. ihren Sachbearbeitern und zum anderen, betrachte ich diese nicht von vornherein als meine Feinde. Da hat natürlich der Astropsychologe Herr Held und die mit ihm gemachten sehr positiven Erfahrungen einen großen Anteil daran.
Somit bin ich auf die kommende psychologische Tiefenarbeit schon sehr gespannt, welche genau zum richtigen Zeitpunkt kommt, um unser neues Projekt „Weltrettung durch Therapie“ auch in dieser Hinsicht (sehr persönlich) zu bereichern. Außerdem bin ich inzwischen der festen Überzeugung, dass nur die wirklich verrückten unsere zu tiefst kranke Welt heilen und somit positiv verändern können. Alle anderen (die nicht den Kopf in den Sand stecken) treten z.B. in die SPD oder so ein bzw. rennen (völlig Erkenntnisresistent) wie Lemminge der neuen BGE-Partei hinter her. 😉

 

 

 

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter 4. Schwarzfahrer-Verurteilungs-Party

5 Antworten zu “Das 4. Strafverfahren wegen angeblichen Schwarzfahrens wurde vorläufig eingestellt

  1. Erfrischend schöner Text. – Dein Humor möge dir erhalten bleiben. Deine letzten Zeilen kann ich nur bestätigen. – Die Partei ist eine Partei, ist eine Partei, ist eine Partei. Egal was das Thema ist, die Institution frisst ihre Kinder.

  2. Alfred

    „Der Richter machte immer wieder klar, dass er auf der einen Seite meinen Standpunkt sehr gut versteht und ihm aber auf der anderen per Gesetz die Hände gebunden sind.“

    Also mit anderen Worten: Er gibt Ihnen Recht mit Ihrer Systemkritik!!!

  3. anonym

    Ich kann nachvollziehen, dass du ein Gutachten auch als psychologische Tiefenarbeit betrachtest. Der Gutachter ist aber kein Therapeut. Seine Aufgabe ist es, die Frage zu beantworten, die das Gericht ihm gestellt hat. Soweit ich es verstehe lautet diese, ob du lebensfähig bist, oder die Grenze zur Selbstzerstörung überschreitest.

    Was ist, wenn er diese Frage bejaht? Droht dir dann die Betreuung – unabhängig davon, wie schön die „Tiefenarbeit“ war? Man bedenke: Der Gutachter entscheidet über dein weiteres Leben! Was er „urteilt“ ist vermutlich von größerer Tragweite als das Urteil eines Richters, gegen das man in Berufung gehen kann

    Ich würde dir auch widersprechen, dass die „wirklich verrückten“ diese Welt verändern. Die das tun, sind vielleicht ein bisschen verrückt, aber nicht wirklich: Es sind die Liebenden, die die Welt verändern. (Die sind in gewisser Weise ja auch verrückt) Oder es sind die Narren, die der Welt mit einem lachenden und einem weinenden (= leidenden) Auge gegenüber treten. Den Eindruck habe ich auch, wenn ich den Blog hier verfolge.

    Narren sind aber kluge Menschen, die zwar Grenzen überschreiten und provozieren, gleichzeitig aber genau wissen, wie weit sie gehen können, ohne sich selber ernsthaft zu gefährden. Eine Gratwanderung.

    • Alfred

      Diese „Liebenden“ waren immer schon die „wirklich Verrückten“ aus Sicht der Gesellschaft.
      Jemand wie Hitler – ohne viel entwickelte Liebe, jedoch dafür mit sehr viel Selbstliebe – hat die Welt auch verändert, größtenteils zum Schlechten hin. Ich glaube, da wird es ebenfalls kaum Widerspruch geben. Das ist jetzt zwar ein Extrembeispiel – und kaum jemand kriegt so eine Bühne – aber es verdeutlicht doch einiges.

  4. aktiver Passivist

    Da Du eine Rente wegen voller Erwerbsminderung beziehst, könntest Du einen Antrag auf einen Schwerbehindertenausweis stellen.
    Mit einer anerkannten Behinderung ab 50 Grad kann man als Grundsicherungsempfänger den öffentlichen Personennahverkehr innerhalb von Deutschland kostenlos in Anspruch nehmen.(Schwerbehindertenausweis + kostenlose Wertmarke)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s