Archiv der Kategorie: Vorladung

Frau Maischberger hat mich zum 13. Mai 2014 vorgeladen

Wenn mich meine für mich lebensverwaltungstechnisch zuständige Arbeitsvermittlerin vom Jobcenter mit der Androhung von Sanktionen zu einem Gespräch „einlädt“, dann kann die freundliche Bitte zu einem (Streit-) Gespräch auf gleicher Augenhöhe und ohne jeglichen Strafandrohung bei Nichtbefolgung nur eine „Vorladung“ sein – oder habe ich bei der Neubestimmung bestimmter Begriffsdefinitionen etwas Wesentliches verpasst?

Nur gut, dass ich die Perversion eines nicht funktionierenden und sterbenden Gesellschaftssystem schon einmal durchleben durfte und diese unbezahlbare Lebenserfahrung heute frei bestimmt in die Gesellschaft einbringen kann.

Weiterlesen

Advertisements

33 Kommentare

Eingeordnet unter Frau Maischberger, Vorankündigungen, Vorladung